Review: Peel Off – Black Mask von Jorg Obé

Jorg Obe Black Mask Review

Wer kennt sie nicht: die vielversprechenden Bilder bei Instagram zu der beeindruckenden, sogar nahezu revolutionierenden Wirkung der Black Mask. Auch ich bin dem Hype zum Opfer gefallen und wollte herausfinden, ob es WIRKLICH funktioniert und ob auch ich solche Ergebnisse erzielen würde. Also bin ich direkt losgezogen und habe ohne lange zu überlegen zugeschlagen, als ich die schwarze Tube der Peeling Maske von Jorg Obé bei Douglas entdeckt habe. Ich habe die Maske bereits im September gekauft, allerdings war es mir wichtig, die Peel Off-Maske erst einmal über einen gewissen Zeitraum zu testen, damit ich das Produkt gewissenhaft empfehlen oder eben auch nicht weiterempfehlen kann. Und hier kommt nun meine persönliche Einschätzung:

Über die Black Mask von Jorg Obé

Die Black Peel Off Maske von Jorg Obé kommt aus Dänemark und verspricht eine gründliche und effektive Entfernung von abgestorbenen Hautschuppen und Mitessern. Gleichzeitig soll sie überschüssiges Fett und Glanz abtragen. Zusätzlich soll die Haut wieder ihre natürliche Balance finden und Poren sollen sichtbar vermindert werden. Jorg Obé verzichtet hierbei ganz auf Mineralöle, Parabene, Farbstoffe und Silikone und setzt somit auf natürliche Bestandteile. Des Weiteren soll diese Black Mask vegan sein.

Die 100ml Tube der Black Mask kostet 26,99 € und ist unter anderem bei Douglas erhältlich.

Das steckt drin

Wie oben beschrieben, basiert die reinigende Black Mask auf natürlichen Inhaltsstoffen. Sie enthält beruhigende Pflanzenextrakte des Drachenbluts – einem Naturharz, Echinacea (auch als roter Sonnenhut bekannt) und Hamamelis, auch Zaubernuss genannt. Die schwarze Farbe hat die Maske dunklem Kaolin (eine Art von Tonerde) und Aktiv-Kohle aus Eichenholz zu verdanken, welche die Haut von überschüssigem Talg befreit und verstopfte Poren reinigt. Weitere Infos findet ihr direkt bei Jorg Obé.

Review Jorg Obe Black Mask

Anwendung

Das Gesicht gründlich von Make Up-Resten befreien. Ich empfehle zusätzlich ein Gesichtsdampfbad, damit die Poren geöffnet werden und die Maske somit leichteres Spiel hat. Anschließend eine Schicht der Maske in der T-Zone, also auf Stirn, Nase und Kinn auftragen. Passt dabei auf, dass ihr nicht zu weit von der T-Zone abweicht, denn dort befinden sich viele kleine Härchen. Das kann beim Abziehen eine schmerzhafte Angelegenheit werden!

Wichtig: auf eine gleichmäßige und deckende Verteilung achten, ansonsten dauert das Trocknen wesentlich länger! Und nun heißt es Geduld mitbringen und die tiefschwarze Maske für mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Laut Verpackung reichen bereits 25-30 Minuten aus. Bei mir hat das Ganze aber manchmal allerdings auch 45 Minuten gedauert. Wenn alles gut durchgetrocknet ist, die Maske vorsichtig abziehen. Den Rest, den ihr nicht abgezogen bekommt, könnt ihr anschließend auch mit lauwarmen Wasser abwaschen. Das Gesicht anschließend mit einer Feuchtigkeitspflege eincremen.

Empfehlung: 1-2x pro Woche anwenden.

Jorg Obe Black Mask Review

Jorg Obe Black Mask Review

Ergebnis

Und habe ich jetzt auch so tolle Ergebnisse erzielt, wie es die Bilder auf Instagram & Co. versprechen? Die Antwort lautet ganz klar: nein. Zugegeben, die Black Mask hat bei mir abgestorbene Hautschuppen sehr gut entfernt, allerdings konnte ich mit Hilfe dieser Peel Off-Maske keine bzw. nur sehr wenige Mitesser entfernen. Bestätigen kann ich aber auch, dass sich der Glanz auf meiner Stirn stark verringert hat. Wer also mit diesem Problem zu kämpfen hat, kann das Produkt beruhigt ausprobieren. Da ich die Maske aber hauptsächlich wegen der Entfernung meiner lästigen Mitesser auf Nase und Kinn gekauft habe, hat es sich für mich aber nicht gelohnt.

Für das Ergebnis, welches ich erzielt habe, ist mir das Produkt mit knapp 27 € definitiv zu teuer. Ich muss sagen, dass ich mit den „normalen“ Anti-Mitesser Strips von balea & Co. wesentlich bessere Ergebnisse erziele. Da ich das Produkt nun einmal gekauft habe, verwende ich es allerdings weiterhin 1-2x in der Woche, bis die Tube leer ist. Und die Tube ist wirklich sehr ergiebig. Ich benutze das Produkt seit September und es ist immer noch nicht leer.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner persönlichen Erfahrung zu der Black Peel-Off Maske von Jorg Obé einen guten Einblick zu dem Produkt geben. Wenn ihr noch weitere Fragen habt, stellt sie mir gerne unter diesem Post.

xx Nicole

Bloglovin

5 Comments

  • Betty sagt:

    Schade, dass das mit den Mitessern nicht funktioniert :/
    Würdest du sagen, dass ein normales Peeling die Haut genauso gut und dabei schonender reinigt? Reizt das starke Abziehen nicht die Haut?

    Danke und LG <3
    Betty

    • Winter's Wunderland sagt:

      Die „getrocknete Maske“ ist beim Abziehen noch sehr weich, daher ist dies noch recht angenehm. 🙂 Ich finde ein normales Peeling (ich benutze zurzeit eins mit natürlichen Bambuskörnern) erzielt schon den gleichen Effekt, welchen ich durch die Maske auch erfahren konnte. Allerdings hat man hierbei noch den „mechanischen“ Effekt durch die Reibung mit den Bambuskörnern, welche die Haut zusätzlich reizen kann, vor allem wenn man sensible Haut hat.

  • Elisabeth sagt:

    Hab mir genau dieselbe auch gekauft und bin leider auch enttäuscht davon :/ Sie ist zwar nicht schlecht, die Wirkung entspricht aber leider trotzdem nicht dem, was ich mir erhofft hatte. Für den Preis werde ich sie auf keinen Fall nochmal kaufen..

  • Julia sagt:

    Danke für den Tipp! 🙂
    Ich persönlich habe aber weniger mit Mitessern zu kämpfen, sondern eher mit Falten, obwohl ich noch relativ jung bin… 🙁 Habe auch schon viele Faltencremes ausprobiert aber nix hat so wirklich geholfen. Kennst du vielleicht eine Creme die du empfehlen würdest? Vielleicht kannst du ja darüber auch mal ein Review machen 🙂

    • Winter's Wunderland sagt:

      Es freut mich sehr, dass du dich für weitere Beauty-Posts interessierst! In der Tat plane ich demnächst einen Post über meine Routine, die auch das Thema „erste Falten“ enthalten wird und mit welchen Produkten ich da ganz zufrieden bin 🙂 Am besten schaust du einfach häufiger vorbei, damit du nichts verpasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.